Dein Browser unterstützt leider nicht alle Funktionen dieser Website. Bitte aktualisiere ihn auf eine neuere Version oder hol’ dir einen modernen Browser.
zum Download von Firefox zum Download von Google Chrome zum Download von Opera
Ignorieren

Philosophie

„Hello Pachamama – Travel, Transform, Transcend”

Pachamama ist Quechua und bedeutet Mutter Erde, oder auch kosmische Mutter. Sie ist unsere Lebensgrundlage, die weibliche Urkraft der Liebe, die alles Leben hervorbringt, uns nährt und beschützt, mit der wir in Verbindung stehen und zu jeder Zeit kommunizieren können. Sie ist unsere göttliche Mutter, sie hat uns das Leben geschenkt.

Wir lieben Mutter Erde, sind tief mit ihr verbunden und spüren schon seit Jahren, dass das Leben in der Stadt und der engen Zivilisation uns nicht mehr entspricht. Gemeinsam gehen wir den Weg der gelebten Spiritualität, des Schamanismus, der Bewusstseinserweiterung, der Verbundenheit mit Mutter Erde, Vater Sonne und der göttlichen Urkraft, die alles durchdringt.

Auf unserer Reise möchten wir nicht nur die entlegensten Winkel der Erde, sondern auch weiterhin die entlegensten Winkel unserer Seele und unseres Bewusstseins erforschen. Wir wollen lernen, uns weiter entwickeln und mit unseren Erlebnissen, Aufgaben und Herausforderungen wachsen. Transformation.

Zur Erleuchtung gehört es, seinen Energiekörper in seiner ganzen Ausprägung zu sehen und von allen schweren Energien reinigen zu können. Damit einher geht ein Dasein frei von Traumata, gespeicherten negativen Energien, (un)bewussten Programmen und Konditionierungen. Ein voll bewusstes, transzendentes, Leben also. Führt man das im Sinne des Kriya-Yoga nach Paramahansa Yogananda weiter, bedeutet Samadhi, das Gottesbewusstsein, vollkommene Transzendenz.

Hello Pachamama
Eine neue Erde

Eine neue Erde

Wir sind Kinder der neuen Erde, die im Entstehen ist und entstehen muss, damit Mensch und Natur in Zukunft wieder als eine Einheit harmonisch miteinander existieren können. Mit unserem Weg, unserer Mission und unserem ganz persönlichen Ziel für die Zukunft, möchten wir den Prozess der Neugestaltung unterstützen, mehr Menschen erreichen und inspirieren und das tun, was wir persönlich zu ebendiesem Prozess beitragen können.

Zur Schaffung einer neuen Erde gehören nicht nur die Umstellung auf Ressourcenschonung, Müllvermeidung, umweltfreundliche Fahrzeuge, das Pflanzen von Bäumen, Aufforstung im Allgemeinen, die Säuberung der Meere, Neuverteilung des Wohlstands, etc. Es gehört auch eine Erhebung des Bewusstseins dazu, die die kritische Masse an Menschen vollziehen muss. Um überhaupt zu verstehen, wo das Problem liegt. Unserer Meinung nach liegt die Wurzel des Übels in der Entwurzelung der Menschheit von Pachamama. Diese Trennung von der großen Mutter führt zur Trennung vom Selbst und von den anderen.

Die Menschheit führt ein Leben in der Maja, der großen Täuschung. Der Maja, die allen Dualität und Getrenntheit vorgaukelt, obwohl das nicht der Fall ist. Hat man einmal verstanden, dass die Maja existiert und uns beeinflusst, ist der erste Schritt getan. Eine genauere Ausführung zum Thema findest du hier. Die Menschheit, besser gesagt jeder Mensch für sich selbst, muss die Maja durchbrechen, zu seinem wahres Wesen und wahren Selbst kommen, um einen nährenden und fruchtbaren Weg zu gehen. Nur so kann sich wirkliche Veränderung vollziehen. Das kollektive Bewusstsein, und damit das Bewusstsein so vieler Menschen wie möglich, muss auf ein neues Level kommen, es muss sich erheben.

Die Welt ist aus dem Gleichgewicht, Licht und Dunkelheit halten sich nicht mehr die Waage. Die Dualität hat die Menschheit fest im Griff. Das eine kann ohne das andere nicht existieren, doch die Seiten müssen sich im Gleichgewicht befinden. Dass dieses empfindliche Gleichgewicht schon lange nicht mehr existiert, merken wir dieser Tage vielleicht mehr denn je.

Neueste Beiträge

Parque Tayrona Kolumbien

20. Mai 2022

Kolumbien – Ein Fazit

Nach knapp sechs Monaten in Kolumbien meinen wir, uns ein ganz gutes Bild vom Leben dort gemacht zu haben. Natürlich sind wir nicht in jedes Eckchen v […]

Parque Tayrona Kolumbien

20. Mai 2022

Kolumbien – Ein Fazit
Parque Tayrona Kolumbien

20. Mai 2022

Kolumbien – Ein Fazit
Guarne Kolumbien

13. Mai 2022

Entspannt auf dem Land in Guarne / Ausflug nach Guatapé

Wenn man, so wie wir, kein Stadtmensch ist, möchte man auch auf Reisen nicht zu lange in Großstädten bleiben. In der Gegend um Medellín gibt es jede M […]

Guarne Kolumbien

13. Mai 2022

Entspannt auf dem Land in Guarne / Ausflug nach Guatapé
Guarne Kolumbien

13. Mai 2022

Entspannt auf dem Land in Guarne / Ausflug nach Guatapé
Comuna 13 Medellín

7. Mai 2022

Medellín – Über Pablo wird hier nicht gesprochen. Oder doch?

Ausflüge und Sehenswertes. Was gibt es in Medellín denn so zu sehen? Also all die Bezirke, die wir im ersten Teil genannt haben, sind auf jeden Fall s […]

Comuna 13 Medellín

7. Mai 2022

Medellín – Über Pablo wird hier nicht gesprochen. Oder doch?
Comuna 13 Medellín

7. Mai 2022

Medellín – Über Pablo wird hier nicht gesprochen. Oder doch?
Medellín

6. Mai 2022

Medellín – Cyber Punk meets Fancy Food

Wohnen, Essen, Kosten. Die Stadt des ewigen Frühlings, die Stadt der Blumen – diese und vielleicht noch mehr Namen hat die 1616 gegründete Hauptstadt […]

Medellín

6. Mai 2022

Medellín – Cyber Punk meets Fancy Food
Medellín

6. Mai 2022

Medellín – Cyber Punk meets Fancy Food
Palomino Kolumbien

9. April 2022

Palomino – Lohnt sich ein Besuch im Hippie-Dorf in der Karibik überhaupt noch?

Palomino gilt als das alternative Backpacker-Paradies an der kolumbianischen Karibikküste. Es gibt dort unzählige Hostels, in denen man jeden Abend fe […]

Palomino Kolumbien

9. April 2022

Palomino – Lohnt sich ein Besuch im Hippie-Dorf in der Karibik überhaupt noch?
Palomino Kolumbien

9. April 2022

Palomino – Lohnt sich ein Besuch im Hippie-Dorf in der Karibik überhaupt noch?
Quebrada Valencia

28. Januar 2022

Zwei Monate in der Sierra Nevada de Santa Marta, Kolumbien / Aktivitäten, Strände, Parque Tayrona

Teil 1 noch nicht gelesen? Hier lang! Was kann man von Trompito aus unternehmen? Welche Aktivitäten bieten sich an, was kosten sie und was hat der Pa […]

Quebrada Valencia

28. Januar 2022

Zwei Monate in der Sierra Nevada de Santa Marta, Kolumbien / Aktivitäten, Strände, Parque Tayrona
Quebrada Valencia

28. Januar 2022

Zwei Monate in der Sierra Nevada de Santa Marta, Kolumbien / Aktivitäten, Strände, Parque Tayrona